Sie führen ein Handwerksunternehmen und Ihr Büro läuft gut?

Ihre Büroarbeit verschlingt nur einen geringfügigen Anteil Ihrer Gesamtarbeitszeit? Bei Ihnen gibt es keine Zettelwirtschaft und keine Aktenberge? Alles übersichtlich geordnet dort? Ihre Rechnungen gehen sofort nach Abschluss der Arbeiten zum Kunden und der Zahlungsrücklauf wird überwacht? Zahlungseingänge werden automatisiert dem Kundenkonto zugeordnet? Reparaturaufträge werden digital bearbeitet? Und die Vorschriften der GOBD vom 1.1.2017 sind so in die Abläufe integriert, dass Ihre Vorgänge revisions- und rechtssicher sind und keine Steuerschätzungen und Strafzahlungen drohen!

Ja? Super. Falls da noch klitzekleine Abweichungen sind: versuchen Sie es doch mal mit TOPKONTOR Handwerk - Sie sparen Zeit, Geld und Nerven.